Ökumenischer Singkreis

„Ökumene ist nichts Extravagantes, sondern muss intensiv den Alltag beherrschen.“
Karl Kardinal Lehmann

Die Anfänge des Chores liegen weit über 25 Jahre zurück. Damals gab es in den Katholischen Gemeinden die Idee eines Kirchenchores, der wiederum in der Evangelischen Philipp-Melanchthon Gemeinde schon längst existierte. Jedenfalls kam es Mitte der 90er Jahre zum vereinten ökumenischen Chor. Chorleiter war seit Beginn Bardo Frosch, der Mitgründer des Katholischen Singkreises 1987 war. Im April 2016 wurde er dann von Thomas Brym abgelöst.

Seit dem Zusammnschluss singen evangelische und katholische ChristInnen gemeinsam zum Lobe Gottes. Wir gestalten besondere Gottesdienste und Veranstaltungen der Kirchengemeinden mit, bereichern mit Chorgesang auch das kulturelle Leben unserer Stadt und praktizieren gelebte Ökumene. Der Ökumenische Singkreis zählt mittlerweile über 35 aktive Sängerinnen und Sänger von jung bis alt. Natürlich pflegen wir diese Gemeinschaft, feiern gerne die Feste, wie sie fallen und begeben uns auch einmal im Jahr auf Ausflugsfahrt. Wir freuen uns über jüngere neue Chormitglieder. Vor allem Männerstimmen sind herzlich willkommen!

Wöchentliche Probe:
Donnerstag  von 20:00 - 21:45 Uhr
Paulusgemeinde, Niddastraße 13-15

Ökumenischer Singkreis

Treffpunkt: Niddastraße 13-15
Zeit: Donnerstag, 20:00 - 21:45 Uhr